Über uns

Staatliche Mittelschule mit langjähriger Tradition – 149. Jubiläum der Schulgründung.

Das Erlernen aller Lehrgebiete ist kostenlos.

Die Schule hat barrierenlosen Zugang und arbeitet mit 145 Unternehmen im Rahmen der Fachausbildung der Schüler zusammen.

Die Schule ist sowohl mit modernster Computer- und multimedialer Technik, als auch mit interaktiven Tafeln ausgestattet.

Die Schüler haben jeden Tag einen freien Zugang zum Internet.
Es werden hier Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Russisch und Zeichensprache unterrichtet. An der Schule sind ausländische Muttersprachler angestellt.

Direkt an der Schule ist es möglich, die Staatsprüfung in Maschinen- und Computerschreiben, weiter auch in Fremdsprachen abzulegen.

Die Schule wurde zum Prüfzentrum Österreichs für den Erwerb des Österreichischen Sprachdiploms ÖSD – Zertifikat Deutsch, Grundstufe Deutsch, Mittelstufe Deutsch. Diese Prüfungen werden in ganz Europa anerkannt.

Weitere Aktivitäten – Veranstaltungen von Skikursen und Adaptationskursen, internationale Projekte und Kooperation mit ausländischen Schulen.

Im Jugendzentrum haben die Schüler einen Brennofen, es wurde auch ein Fitnesszentrum errichtet. Zur Verfügung stehen auch Billard, Pingpongtische, DVD, Videos und Fernsehen mit 680 Programmen und Interesenzirkel.

Verpflegung und Unterkunft sind gewährleistet.

Errichter der Schule:

Südböhmischer Bezirk, U Zimního stadionu 1952/2, České Budějovice; ID: 70890650

vertreten durch den Hauptmann Mgr. Jiří Zimola.

Schulleiterin: PaedDr. Eva Klasová

Weltschule

Das Projekt Weltschule 2 ist ein anschließendes Projekt, das bis 2012 dauern wird. Während das Projekt Weltschule vor allem auf das Schulleben ausgerichtet war, hat Weltschule 2 eine breitere Spanntiefe und konzentriert sich auf die Schule als Institution, die ein unwegdenkbarer Teil ihrer Umgebung und Gemeinschaft (Viertel, Teil, Dorf, Stadt, ...) ist. Das Projekt ist auf fair trade ausgerichet.

Konkret handelt es sich um ein dringendes und für Schüler attaktives Thema der Entwicklungskooperation und environmentaler Aufrechterhaltung, die unter anderem mit Unterthemen der Nahrungssicherung oder des Wasserzugangs zusammenhängt. Auch Themen der ersten Weltschule, also Klimawandel im Kontext der Beziehungen zwischen Entwicklungsländern und hochentwickelten Ländern und ökonomische Globalisierung sollen nicht vergessen werden.

Simona Babčáková, eine berühmte Schauspielerin, versprach als „Welt“inspektorin des Projekts tätig zu sein.

Sprachprüfungen in Tschechisch für Ausländer

Die Schule hat auch Sprachprüfungen in Tschechisch für Ausländer auf dem Niveau A1 im Angebot.

Kontakt

Adresse: SŠ a JŠ, Lidická 135, 387 01 VOLYNĚ
IdNr: 60650478
Steuer-ID: cz60650478
ID des Direktorats: 600 170 403
ID der Mittelschule: 060 650 478
ID der Sprachschule: 110 400 143
Telefon: 383 372 280, 383 372 293
Tel., Fax: 383 372 254
Schulkantine: 383 372 020
Konditorei: 383 372 475
Jugendzentrum: 383 372 478
E-mail: skola [at] sos-sou [dot] volyne [dot] cz